Ausflug nach Münster

Mit dem Bus in die westfälische Fahrradstadt: Am 1. September unternimmt der „Arbeitskreis Borgeln“ einen Tagesausflug nach Münster.

Früh aufstehen muss wer mitfahren will: Um 8:30 Uhr treffen wir uns an der Gaststätte Kilp im Dorfzentrum. Nicht nur Kultur und Geschichte stehen auf dem Programm: Nach einer gemütlichen Stadtrundfahrt mit dem Doppeldecker-Omnibus steht eine Bootsfahrt auf dem Aasee auf dem Programm und selbstverständlich ist genug Zeit für Mittagessen und Kaffeetrinken. Besichtigen werden wir unter anderem das Mühlenhof-Freilichtmuseum, das ich wie sicher viele andere noch gar nicht kenne.

Anne Schwolle, die bereits den schönen Ausflug nach Kloster Dahlheim im Mai vergangenen Jahres organisierte, hat ein interessantes Programm zusammengestellt. Alle Borgeler sind herzlich eingeladen, mit uns nach Münster zu fahren. (Teilnahmebeitrag: € 35 pro Person. Die Kosten für Speis und Trank trägt jeder selbst.)

Als die Borgeler Schützen einmal ihr Tanzzelt verkaufen wollten

Ein Fundstück aus der Zeitung von 1868, eine Borgeler „Sach- und Lachgeschichte“ möchte ich euch heute präsentieren. Was war da los, als die Borgeler ihr Schützenzelt verkaufen wollten und dann doch nicht? Ein Schildbürgerstreich aus der Börde?

„Als die Borgeler Schützen einmal ihr Tanzzelt verkaufen wollten“ weiterlesen